Logo von unterwegs... Das Reisemagazin

Borkum entdecken

Sportlich aktiv in der vielfätligen Natur

Rund 40 Kilometer vom deutschen Festland entfernt liegt die größte Ostfriesische Insel Borkum, mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Das Eiland profitiert vom heilsamen Hochseeklima und seiner einzigartigen Natur. Wildnis erleben und die leeren Akkus aufladen – es geht kaum besser als auf dem „schönsten Sandhaufen der Welt“.

 

 

Mit rund 2000 Sonnenstunden im Jahr und dank des großen Abstandes zum Festland, bestimmt das besondere Hochseeklima das Wetter und die natürlichen Gegebenheiten Borkums. Sonne, Wind und Meer in ihrem Zusammenspiel stärken das Immunsystem und bringen das körperliche und seelische Wohlbefinden in Balance.

Einzigartige und vielfältige Natur

Zur gesunden Hochseeluft der Nordsee kommt auf Borkum noch die beeindruckende Naturlandschaft hinzu. Landschaftserleben und lange Freiluftaufenthalte lassen einen die Freiheit der Insel förmlich atmen. Für jeden Naturliebhaber ist die passende Vegetation dabei. Der Mikrokosmos Wattenmeer mit seinen mehr als 1000 Arten an Tieren und Pflanzen, die Nordsee mit Millionen von Lebewesen, wie Algen, Bakterien- und Fischarten in jedem Liter Wasser oder die Wildnis in den Dünenlandschaften des Ostlands oder Hooge Hörn.

El Dorado für Sportler und Aktivurlauber

Aufgrund der unmittelbaren Lage zum Golfstrom, begeistert das Hochseeklima Wasser- und Strandsportler in jedem Jahr aufs Neue. Die idealen Bedingungen sind sogar über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Surfer, Kiter und Strandsegler aus der ganzen Welt nutzen die Borkumer Strand- und Wassersportreviere. Nicht ohne Grund begrüßt Borkum seit 2021 wieder jährlich die deutsche Windsurfelite zum Windsurfcup.  Aber auch für Segler, Kiter und Kitebuggyfahrer ist die Insel in jedem Jahr ein beliebtes Urlaubsziel. Besuchermagnet sind die Borkumer Beachvolleyballwochen mit Hobbyturnieren, Trainingscamps und hochklassigen Profi-Turnieren. Neu in diesem Jahr: Die “Expertenwochen” Biathlon und einem Boxcamp am Strand, rudern sowie Laufschulen und einer Life Balance Week – Geleitet von Olympiasieger:innen sowie Welt- und Europameister:innen.

 

 

Nach einem ausgiebigen Spaziergang oder einer Sporteinheit, gibt es doch nichts Schöneres als das Inselstädtchen und seine Besonderheiten zu erkunden. Drei Leuchttürme und Baken, ein Wasserturm sowie das Heimatmuseum lassen Besucher immer wieder staunen. Abgerundet werden die vielen traditionellen Veranstaltungen von der neuausgerichteten Kurmusik „Musik & Meer“ am Musikpavillon vor der malerischen Kulisse der Nordsee. Den schönsten Sonnenuntergang an der deutschen Küste gibt es inklusive.

 

Insulaner oder Entdecker, erholsame Bank oder Abenteuerspielplatz, die besondere Aura dieser weiten Insel bietet einfach jedem die Luft so zu leben und erleben, wie es ihm gefällt.

Die Nordseeinsel Borkum ist mit einer Fläche von rund 31 km² die größte der sieben Ostfriesischen Inseln. Die Erlebniswelten Vitalität, Sport, Natur und Kultur bieten zahlreiche Möglichkeiten auf Entdeckungsreise zu gehen. Umgeben von Wiesen, Feldern und Natur, empfiehlt es sich einmal tief Luft zu holen und die schier grenzenlose Freiheit atmen – Das ist Borkum!

Touristinformation Borkum

Inhalt aus Ausgabe: Frühjahr 2022

Unsere Frühjahresausgabe bringt uns in das Wattenmeer, Weltnaturerbe und Ort der Extreme. Wir begeben uns auf eine Entdeckungsreise an die Nordsee und folgen dem Ruf der Wildnis in Südafrika. Auf einer Stippvisite an der Ostsee entdecken wir die Hansestadt Stralsund und Seebäder von Dahme und Ueckermünde. Das Erlebnis-Resort Europa-Park stellt sich vor und per Business-Class fliegen wir zu den schönsten Inseln zum Baden rund um den Globus. Wir entdecken den Amazonas mit einem Frachtschiff und unternehmen eine Zugfahrt durch den Regenwald. Die Perle des Baltikums gilt es zu entdecken und der Frühling in Andalusien ruft.

Touristinformation Borkum

Image by Erich Westendarp from Pixabay

Image by Fiete Becher from Pixabay

Image by Karsten Kettermann from Pixabay

Babs Müller from Pixabay

Image by Gabriele M. Reinhardt from Pixabay

Weitere Beiträge

Ab sofort vorbestellbar!

Winter 2021

Die raue Nordsee auf den Faröer kommt uns hier im Winter eher ruhig und beschaulich vor. So reisen wir weiter über die Ostsee an die Mecklenburger Seenplatte. Wir besuchen Waren Müritz und legen einen Winter-Wellness-Aufenthalt in Bad Füssing ein. Gestärkt genießen wir den reinen Winter in Oberaudorf. Im Salzkammergut erwartet uns die beschauliche Marktgemeinde Eugendorf. Wir wandern in Liechtenstein, reisen nach Neapel und flanieren über die berühmte Krippenstraße. Ein Abstecher führt uns auf die Inseln Rhodos und Zypern. Wir befahren den Suez Kanal und erhalten exklusive Eindrücke von dieser für den Welthandel so wichtigen Handelsroute. In Kuba bestaunen wir die Wasserfälle im ‚Parque el Nicho‘, tauchen ein in das Lebensgefühl der Ticos und Ticas in Costa Rica, begeben uns auf die Spuren deutscher und italienischer Einwanderer in Brasilien, bevor wir über die ‚Fernstraße der Freiheit‘ in Patagonien nahezu bis ans Ende Welt gehen, um abschließend einer Insel mit Pinguinen aufzuwarten.