Logo von unterwegs... Das Reisemagazin

Eugendorf

Zwischen Salzburg und dem Salzkammergut

Der Mozartstadt Salzburg im Bundesland Salzburg eilt seit Jahrzehnten ein grandioser Ruf voraus. Berühmt wurde die Stadt durch die Erzbischöfe, die sich hier vor allem im Barock von den Meistern dieser Zeit eine prunkvolle Stadt bauen ließen. Der Handel mit dem Salz machte Salzburg wohlhabend und schlussendlich erblickte hier auch das Musikgenie Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Januar im Jahr 1756 das Licht der Welt. Trotz allem ist Salzburg klein, fein und lieblich und von daher eine tolle Stadt für einen Kurz- oder auch einen längeren Urlaub.

Am Rande der Stadt, wo weitläufige Wälder die Straßen säumen, befindet sich die Marktgemeinde Eugendorf. Durch den Anschluss an die  Autobahn  und  die  draus resultierende gute Verkehrsanbindung erlangte die Gemeinde viel Wohlstand, da sich hier im Laufe der Zeit mehr und mehr Betriebe ansiedelten.  Doch viel älter sind die Wirtshäuser und Hotels im Ort. Der Großteil von ihnen wird  seit  Jahrhunderten  von  Generation  zu Generation weitergegeben und ist traditionell familiengeführt. Diese ländliche Bodenständigkeit und der familiäre Bezug zu den Wurzeln verleiht den Eugendorfer Gastgebern ihre Authentizität und ihren Charme.

Nach Salzburg und ins Salzkammergut ist es von Eugendorf nur ein kleiner Katzensprung. 

Geographisch zwischen der wunderschönen Mozart-Stadt und dem idyllischen Salzkammergut mit kristallklaren Seen und schroffen Berggipfeln gelegen, bietet die kleine  Marktgemeinde  den  perfekten  Ausgangspunkt für einen erlebnisreichen wie erholsamen Urlaub im Salzburger Land.

 

Im September 1997 wurde die Altstadt von Salzburg von der UNESCO zum Weltkulturerbe  ernannt.  Sie  genießt  einen  besonderen Ruf in großen Teilen der Welt und das schon seit mehreren Jahrhunderten. Wer an der Salzach entlang spaziert und über das Flussufer auf die Kirchen, Kuppeln und Türme der Altstadt und die Festung Hohensalzburg blickt, wird die Faszination für diese entzückende Stadt verstehen. Liebliche Gässchen, Kopfsteinpflaster, gepflegte Brunnen und 

frisch gestrichene Hausfassaden – hier vereinen sich Kultur, Architektur, Musik und Geschichte auf beeindruckende Weise. Großer  Beliebtheit  erfreuen  sich  auch  die Schauplätze des Films „The Sound of Music“ vor  allem  bei  amerikanischen,  australischen, englischen und indischen Gästen. In deutschen Me-

dien werden vor allem die Events rund um die Salzburger  Festspiele  –  eines der weltgrößten Festivals für klassische Musik – medial  begleitet.  Doch  was 

gibt es Schöneres, als sich nach einem eindrucksvollen Tag mit Besuch der Wasserspiele Hellbrunn, des Geburtshauses von Wolfgang Amadeus Mozart und einer Fahrt auf den Untersberg, in ein ruhiges, gemütliches Hotel zurückzuziehen? Den Ausblick auf grüne Wiesen genießen und die Herzlichkeit Salzburger Gastgeber erleben?

 

Eugendorf bietet eine Vielzahl charmanter und familiengeführter Hotels sowie erstklassiger  Gasthäuser.  Vor  Ihnen  erschließt  sich ein  attraktives Radwegenetz,  das  sie  in  die Stadt Salzburg aber auch relativ flach an den Mondsee  führt.  Zwei  imposante  Golfplätze direkt im Ortsgebiet und weitere 9 Plätze in einer Distanz von bis zu 30 km erfreuen jedes Golferherz  –  traumhafte  Ausblicke  sind  natürlich inklusive.

 

Für Ausflüge ins Salzkammergut bieten sich die Orte Mondsee, Fuschl, St. Gilgen und St. Wolfgang an. Auch die Kaiserstadt Bad Ischl mit der berühmten Kaiservilla sind einen Besuch wert. Wanderer oder die, die es noch werden wollen, können von hier aus einer so großen Anzahl  an  Wegen  aller  Schwierigkeitsstufen 

wählen, dass ein Urlaub sicher nicht reichen wird, um sie alle zu begehen.

 

Eine sehr reizvolle Zeit ist auch der Advent. Salzburg und auch das Salzkammergut bieten eine Vielzahl von besonders idyllischen Weihnachtsmärkten. In und um die Stadt sind das der Salzburger Christkindlmarkt, der Hellbrunner Adventzauber oder auch der Adventmarkt in St. Leonhard bei Grödig. Im Salzkammergut 

haben sich vor allem der Advent in Mondsee vor der prächtigen Basilika und auch der Adventmarkt in St. Wolfgang am Wolfgangsee einen hervorragenden Namen gemacht.

Kontakt und Informationen
Tourismusverband Eugendorf
Salzburger Straße 7
A 5301 Eugendorf
www.eugendorf.com
info@eugendorf.com

Inhalt aus Ausgabe: Frühjahr 2022

Unsere Frühjahresausgabe bringt uns in das Wattenmeer, Weltnaturerbe und Ort der Extreme. Wir begeben uns auf eine Entdeckungsreise an die Nordsee und folgen dem Ruf der Wildnis in Südafrika. Auf einer Stippvisite an der Ostsee entdecken wir die Hansestadt Stralsund und Seebäder von Dahme und Ueckermünde. Das Erlebnis-Resort Europa-Park stellt sich vor und per Business-Class fliegen wir zu den schönsten Inseln zum Baden rund um den Globus. Wir entdecken den Amazonas mit einem Frachtschiff und unternehmen eine Zugfahrt durch den Regenwald. Die Perle des Baltikums gilt es zu entdecken und der Frühling in Andalusien ruft.

Tourismusverband Eugendorf, Michael Groessin, Florian Pilcher

Weitere Beiträge

Ab sofort vorbestellbar!

Winter 2021

Die raue Nordsee auf den Faröer kommt uns hier im Winter eher ruhig und beschaulich vor. So reisen wir weiter über die Ostsee an die Mecklenburger Seenplatte. Wir besuchen Waren Müritz und legen einen Winter-Wellness-Aufenthalt in Bad Füssing ein. Gestärkt genießen wir den reinen Winter in Oberaudorf. Im Salzkammergut erwartet uns die beschauliche Marktgemeinde Eugendorf. Wir wandern in Liechtenstein, reisen nach Neapel und flanieren über die berühmte Krippenstraße. Ein Abstecher führt uns auf die Inseln Rhodos und Zypern. Wir befahren den Suez Kanal und erhalten exklusive Eindrücke von dieser für den Welthandel so wichtigen Handelsroute. In Kuba bestaunen wir die Wasserfälle im ‚Parque el Nicho‘, tauchen ein in das Lebensgefühl der Ticos und Ticas in Costa Rica, begeben uns auf die Spuren deutscher und italienischer Einwanderer in Brasilien, bevor wir über die ‚Fernstraße der Freiheit‘ in Patagonien nahezu bis ans Ende Welt gehen, um abschließend einer Insel mit Pinguinen aufzuwarten.