Logo von unterwegs... Das Reisemagazin

Niebül

Nordfriesische Wohfühlstadt in Küstennähe

Moin, in Niebüll ist man schön.weit.oben. Der Luftkurort ist wirtschaftliches und kulturelles Zentrum im nördlichen Nordfriesland. Geprägt von Deichen, Kögen, Marsch und Geest ist Entschleunigung angesagt. Im Richard Haizmann Museum für Moderne Kunst, im Naturkundemuseum und im Friesenmuseum kann man über vieles staunen, was das Leben nah der Küste prägt.

Die Stadt erkundet man am besten auf dem Stadtpfad. Ein Nordic Walking Park, Reitgelegenheiten, ein Hundefreilauf oder die Deichprofile im Marschenpark sorgen für viel Bewegung an der frischen gesunden Nordseeluft.

 

Das Natur-bad Wehle am westlichen Grüngürtel der Stadt lädt zum Schwimmen, Kneippen, SUPen und relaxen ein. Kino, Lesungen, Theater, Konzerte oder das Biike Feuer -nordfriesische Kultur gibt es hier zu jeder Jahreszeit. Bei natur- oder vogelkundlichen Führungen zeigt sich auch der viel zitierte Noldehimmel oft in seiner ganzen Pracht. Als Fairtrade Town und Nationalparkpartner sind Nachhaltigkeit und Klimaschutz der Stadt ein großes Anliegen. Familiengeführte Geschäfte, der samstägliche Wochenmarkt, Cafés und Restaurants laden zum Shoppen und Verweilen in die Innenstadt ein. Niebülls Kaufmannschaft punktet mit familiärer Atmosphäre, Service, Qualität und Beratung. Zu verkaufsoffenen Sonntagen, dem Hauptstraßenvergnügen, dem Osterhasenalarm oder zum Weihnachtsmarkt – 

 

Niebüll ist immer einen Besuch wert. Ob mit der Bahn, dem Wohnmobil oder dem Fahrrad … die Stadt ist idealer Ausgangsort für Tagesausflüge zur Insel- und Halligwelt im Weltnaturerbe Wattenmeer und nach Dänemark und bietet mit drei Hotels und einer Jugendherberge viele Übernachtungsmöglichkeiten. 

Stadt Niebüll

www.niebuell.de

www.niebuell-blog.com

Inhalt aus Ausgabe: Sommer 2022

In dieser Ausgabe statten wir dem Ahrtal einen Besuch ab und gehen dabei in den Untergrund. Tief versteckt in den Bergen des Ahrgebirges, befindet sich der wohl geheimste Ort der damaligen Bonner Republik. Ein Stück Zeitgeschichte und eine Reise in die Vergangenheit – und aktueller denn je. Wir besuchen den ehemaligen Regierungsbunker und erfahren dabei Neues und Überraschendes aus der damaligen Zeit, als der Kalte Krieg noch real war. Eine Zeit, die sich gerade anschickt zu wiederholen. Wir lernen Nadine Steinhäuser kennen. Eine Coachin, die uns lehrt zu Reisen. Wie bitte? Ja, denn für viele ist Reisen ein Wunsch und bleibt ein Traum, den sie sich aus den unterschiedlichen Gründen nicht erfüllen können. Und wenn es einmal nicht das Geld ist, was bremst uns dann, was blockiert uns? Die Gründe dafür sind vielfältig. Nadine Steinhäuser erzählt von Ihren Erfahrungen. Auf Nachbarschaftsbesuch haben wir einen Schwerpunkt dieser Ausgabe betitelt. Ein Land, das so viel mehr ist als frittierte Kost, Windmühlen und Felder die unter dem Meeresspiegel liegen. Seid gespannt auf neue Eindrücke und Erkenntnisse aus den Niederlanden. Unsere Reportage führt uns nach Israel. Abseits von all dem Politischen offenbart sich uns ein Land, welches es sich unbedingt lohnt, einmal näher kennenzulernen. Neben allerlei geschichtlichen und zwischenmenschlichen Begegnungen, erfahren wir viel Interessantes über das Land und die Menschen.

Stadt Niebüll

Weitere Beiträge

Ab sofort vorbestellbar!

Winter 2021

Die raue Nordsee auf den Faröer kommt uns hier im Winter eher ruhig und beschaulich vor. So reisen wir weiter über die Ostsee an die Mecklenburger Seenplatte. Wir besuchen Waren Müritz und legen einen Winter-Wellness-Aufenthalt in Bad Füssing ein. Gestärkt genießen wir den reinen Winter in Oberaudorf. Im Salzkammergut erwartet uns die beschauliche Marktgemeinde Eugendorf. Wir wandern in Liechtenstein, reisen nach Neapel und flanieren über die berühmte Krippenstraße. Ein Abstecher führt uns auf die Inseln Rhodos und Zypern. Wir befahren den Suez Kanal und erhalten exklusive Eindrücke von dieser für den Welthandel so wichtigen Handelsroute. In Kuba bestaunen wir die Wasserfälle im ‚Parque el Nicho‘, tauchen ein in das Lebensgefühl der Ticos und Ticas in Costa Rica, begeben uns auf die Spuren deutscher und italienischer Einwanderer in Brasilien, bevor wir über die ‚Fernstraße der Freiheit‘ in Patagonien nahezu bis ans Ende Welt gehen, um abschließend einer Insel mit Pinguinen aufzuwarten.