Logo von unterwegs... Das Reisemagazin

Ostseebad Dahme

Ein ganz besonderer Strandspaziergang

Mit natürlichen Dünenlandschaften, feinsandigen Stränden und dem weiten Horizont zur offenen See beginnt mit jedem Tag der Start in eine abwechslungsreiche Ferienwelt. Sechseinhalb Kilometer grenzenloses Strandleben… keine Barriere, keine Mauer begrenzt den Blick.

Am nördlichen Ende Dahmes beginnt im Campinggebiet Zedano der Naturstrand, wo sich überfast drei Kilometer bis zur Dahmer Schleuse FKK-, Hunde- und Textilstrand abwechseln.
Auf der gut zwei Kilometer langen Promenade flaniert man zwischen Strand und Stadt, vorbei an kleinen Geschäften, schnuckeligen Cafés und Restaurants. Himmelsliegen verteilen sich über die gesamte Länge und laden ein zum Entspannen unter freiem Himmel. Die Strandkorbvermieter mit jeweils einem Abschnitt für Hunde am nördlichen sowie am südlichen Ende erwarten die Besucher. Und auf Höhe des StrandSPA’s animiert der Sport- und Spielstrand zu allerlei Aktivitäten wie Beachsoccer, Badminton oder Beachvolleyball direkt am Wasser. Angrenzend an Promenaden-Ende erlebt man die Ostsee hautnah – den Naturstrand entlang der Steilküste bis zum Leuchtturm  Dahmeshöved.  Die  Orientierung  geht dabei nicht verloren. Eine umfangreiche Strandbeschilderung,  mit  Standort,  Entfernungen  und  weiteren wichtigen Infos säumt den Weg.

Geheimtipp an der Ostsee

Meer, Salz Wärme, Fühlen, Gesunden, Bewegen- unter diesen Punkten wird das Angebot des Dahmer StrandSPAs zusammengefasst.
Heiße Entspannung erleben die Gäste im großzügigen Saunabereich mit Biosauna, Finnischer Sauna oder Dampf- beziehungsweise Rhasulbad , für die Abkühlung empfiehlt sich das Tauchbecken mit 100-Prozent Ostseewasser. Der behagliche Ruheraum mit Blick auf den weißen Dahmer Sandstrand oder die Außenterrasse laden zum Entschleunigen von Körper und Seele ein.
In der mit 24 Tonnen Salz ausgestatteten Meersalzgrotte kann man mit jedem Atemzug die gesunden Mineralien in sich aufnehmen, im Floatarium erleben

Gäste schwebend unterm Sternehimmel Tiefenentspannung pur.


Von Kopf bis Fuß werden die Besucher von Kosmetiker:innen verwöhnt, ob Fußpflege, Maniküre oder ein umfangreiches Angebot an Behandlungen wie
„speziell für mich“ oder „de luxe“… Im therapeutischen Bereich bieten Physiotherapeuten und Masseure von Krankengymnastik, manueller Therapie, Lymphdrai-
nage bis hin zur Krankengymnastik, auf neurophysiologischer Grundlage und Kinesiologischem Taping, ein breitgefächertes Angebot zur Wiederherstellung
der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers.

Ostseebad Dahme, 1400 Einwohner, im Landkreis Ostholstein, Anfahrt (PkW) über die A1, Ausfahrt Lensahn

Tourismus Service Dahme
Seestraße 37A
23747 Dahme
Telefon +49 4364 4920 0
info@dahme.com
www.dahme.com
facebook.com/
OstseebadDahme

Suchen und buchen Sie Ihren Campingplatz

Preiswert campen? Mit der CampingCard

ACSI können Sie in der Nebensaison sehr günstig auf mehr als 3 000 Campingplätzen in Europa übernachten.

Inhalt aus Ausgabe: Frühjahr 2022

Unsere Frühjahresausgabe bringt uns in das Wattenmeer, Weltnaturerbe und Ort der Extreme. Wir begeben uns auf eine Entdeckungsreise an die Nordsee und folgen dem Ruf der Wildnis in Südafrika. Auf einer Stippvisite an der Ostsee entdecken wir die Hansestadt Stralsund und Seebäder von Dahme und Ueckermünde. Das Erlebnis-Resort Europa-Park stellt sich vor und per Business-Class fliegen wir zu den schönsten Inseln zum Baden rund um den Globus. Wir entdecken den Amazonas mit einem Frachtschiff und unternehmen eine Zugfahrt durch den Regenwald. Die Perle des Baltikums gilt es zu entdecken und der Frühling in Andalusien ruft.

Oliver Franke, Ostseebad Dahme

Weitere Beiträge

Ab sofort vorbestellbar!

Winter 2021

Die raue Nordsee auf den Faröer kommt uns hier im Winter eher ruhig und beschaulich vor. So reisen wir weiter über die Ostsee an die Mecklenburger Seenplatte. Wir besuchen Waren Müritz und legen einen Winter-Wellness-Aufenthalt in Bad Füssing ein. Gestärkt genießen wir den reinen Winter in Oberaudorf. Im Salzkammergut erwartet uns die beschauliche Marktgemeinde Eugendorf. Wir wandern in Liechtenstein, reisen nach Neapel und flanieren über die berühmte Krippenstraße. Ein Abstecher führt uns auf die Inseln Rhodos und Zypern. Wir befahren den Suez Kanal und erhalten exklusive Eindrücke von dieser für den Welthandel so wichtigen Handelsroute. In Kuba bestaunen wir die Wasserfälle im ‚Parque el Nicho‘, tauchen ein in das Lebensgefühl der Ticos und Ticas in Costa Rica, begeben uns auf die Spuren deutscher und italienischer Einwanderer in Brasilien, bevor wir über die ‚Fernstraße der Freiheit‘ in Patagonien nahezu bis ans Ende Welt gehen, um abschließend einer Insel mit Pinguinen aufzuwarten.